CMVO-Herbsttagung vom 5. - 7.11.2015 in Leipzig

Liebe Mitglieder des Vereins, liebe Akteure und Vertreter des Stadtmarketings,
hiermit laden wir herzlich zur Herbsttagung 2015 des City-Management-Verband Ost e.V. ein. Die Tagung findet vom 5. bis 7. November in Leipzig statt.
Leipzig hat sich im Laufe seiner tausendjährigen Stadtgeschichte als Metropole für Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft zahlreiche Namen erworben:
Messestadt, Hauptstadt der Blatt- und Büchermacher, Medienstadt oder Stadt der Dichter und Denker. Und heute? Alles wie gehabt?
Fest steht: Leipzig hängt andere deutsche Metropolen ab, Leipzig ist die am schnellsten wachsende Großstadt Deutschlands. Und so gilt für die Nach-Wende-Zeit auch: 25 Jahre Leipzig: Impulse für eine erfolgreiche Innenstadtentwicklung
Wahr ist aber auch die intensive Suche nach Lösungen für die weitere Entwicklung an Leipzigs Brennpunkten. Das gilt im Besonderen für die Innenstadt zwischen Leuschner-Platz und Matthäikirchhof. Wie immer prallen auf dem Weg zu vorteilhaften Lösungen die Konzepte und Meinungen aufeinander. Und dabei mittendrin: Der Handel. Unsere Herbsttagung wird dafür den Nachweis liefern. Dafür stehen die Referenten der Tagung und die brisanten Themen. Von besonderem Wert und am Beispiel Leipzigs werden die Themen Mobilität und Erreichbarkeit in der Innenstadt dargestellt und diskutiert. Wie immer hat die Handels- und Stadtmarketingpraxis in ihren vielen Facetten Eingang in die Tagesordnung gefunden. Dem Meinungsaustausch der Teilnehmer wird breiter Raum eingeräumt.

 

Stellenausschreibung

Die Esslinger Stadtmarketing & Tourismus GmbH sucht ab dem 1. Februar 2016 eine/n Leiter/in City-Management.
Gesucht wird eine dynamische, engagierte Persönlichkeit zur
• Planung, Entwicklung und Umsetzung von Strategien zur Steigerung der Attraktivität der Altstadt (gemeinsam mit den Gewerbetreibenden)
• Neu- und Weiterentwicklung von verkaufsfördernenden Veranstaltungen, Citymarketing-Projekten und Instrumenten zur Bindung von Kunden und Kaufkraft
• Beratung von Haus- und Grundeigentümern bei der Bearbeitung von Leerständen im Rahmen des Flächenmanagements

Quelle: http://www.cima.de/53-0-Stellenmarkt.html?stelle=365

 

CMVO-Herbsttagung

Liebe Mitglieder und Freunde des City-Management-Verband Ost e.V., bitte den Termin vormerken: Die diesjährige Herbtstagung findet vom 05.11. - 07.11. 2015 in Leipzig statt. Weitere Informationen folgen.

 

Schwerin "bloggt"

Citymanagerin Sabine Steinbart stellte am 12. Mai in der Boutique „duo fashion" das neue Quartierszeichen für die historische Altstadt der Öffentlichkeit vor. Dieser Ort wurde ganz bewusst für die Präsentation ausgewählt, denn er liegt mitten im betreffenden Stadtteil. Sigrid Beneke, Ladeninhaberin der Boutique „duo fashion" und Vorstandsmitglied der Altstadt Werbegemeinschaft stellt ihre Räumlichkeiten sehr gern für diese Präsentation zur Verfügung. „Das Quartierszeichen soll nun vor allem eins: der Altstadt eine Identität geben. Sowohl das Leitsystem der Innenstadt als auch die Gestaltungselemente der Händler und Gastronomen werden mit dem neuen Zeichen ausgestattet.", so Sabine Steinbart. Sie hat den gesamten Erarbeitungsprozess begleitet. Daniela Steinigk vom Blumengeschäft „Sonnenblume" und Anne Zander, Inhaberin der Zander GmbH-Bäckerei und Cafés, vertreten anlässlich der Präsentation des Quartierszeichens die zahlreichen Akteure, die bei der Entwicklung von Beginn an mit im Boot waren.
Das neue Zeichen, erschaffen von der Schweriner Werbeagentur Pluspunktdesign, enthält zwei wesentliche Merkmale der historischen Altstadt: den Dom und den goldenen Reiter, der auf dem Rathaus zu bewundern ist. Die Gestaltung des Zeichens entspricht in Farbgebung und Stil dem Design der Touristischen Marke, um auch den Wiedererkennungseffekt in der Außendarstellung konsequent weiterzuverfolgen.
Die Touristische Entwicklungskonzeption für die Landeshauptstadt Schwerin ist Grundlage für diese Maßnahmen und beinhaltet fünf Markenschwerpunkte, zu denen auch das Quartier Historische Altstadt gehört. Eine ausführliche Analyse und Bewertung im Handlungsfeld Altstadt hat ergeben, dass noch zahlreiche Veränderungen erforderlich sind, um die Qualität, die Erlebbarkeit und die Erreichbarkeit innerhalb der Altstadt zu verbessern. Dazu gehört auch ein sehr gutes Wegeleitsystem, welches vor allem für die Gäste von Bedeutung ist. Das Quartierszeichen soll die Besucherinnen und Besucher auf allen Wegen begleiten und durch die Altstadt leiten, so das Ziel. Gleichzeitig haben alle Gewerbetreibenden des Quartiers die Möglichkeit, das Zeichen für die eigene Werbung und für Aktionen zu nutzen.
Von allen Verbesserungen für die touristischen Zielgruppen profitieren die Schwerinerinnen und Schweriner gleichermaßen. Daher haben sich Citymanagerin Sabine Steinbart und ihre Kolleginnen noch etwas Neues einfallen lassen. Die Geburtsstunde des Quartierszeichens ist gleichzeitig auch die des neuen Altstadtblogs Schwerin. Mit Geschichten aus den Geschäftsstraßen, vom bunten Treiben und hin und wieder auch mit historischen Hintergründen soll die Neugierde auf die Altstadt geweckt werden.
Dieses neue online Medium der Landeshauptstadt Schwerin ist eine Herzensangelegenheit von Sabine Steinbart, Birgit Gorniak und Ulrike Auge aus dem Fachdienst Wirtschaft und Tourismus. „Sehr oft müssen wir feststellen, dass auch Einheimische nicht genau wissen, was in der Altstadt alles zu finden ist.", so Sabine Steinbart. Der Handlungsbedarf ist akut, nun musste nur noch das richtige Medium gefunden werden.
„Printmedien wie Einkaufsführer oder ähnliches sind viel zu schnell veraltet und einfach nicht mehr zeitgemäß" findet Ulrike Auge, die die Betreuung des Blogs übernimmt. Die technische Umsetzung erfolgte durch die Schweriner IT-und Service GmbH und die Planet IC GmbH.
Das Weblog ist ein online Journal, in dem in chronologischer Reihenfolge Beiträge von den sogenannten Bloggern zu einem bestimmten Themenfeld verfasst werden. In dem Fall alles rund um das Quartier Historische Altstadt Schwerin. Ab sofort werden unter www.altstadtblog-schwerin.de die von schönen Bildern unterstützten Geschichten veröffentlicht.
Für die Macher eine echte Maßarbeit in Bezug auf das komplexe Thema Altstadt, und so wird es auch mit einem kleinen Augenzwinkern beworben. Ein kleines Maßband bedruckt mit der Blog-Adresse wird in der Altstadt verteilt und soll die neuen Besitzer daran erinnern, sich regelmäßig über Neues und Interessantes unter www.altstadtblog-schwerin.de zu informieren.

 

CMVO-Frühjahrstagung vom 7. bis 9. Mai 2015 in Frankfurt/Oder

Liebe Mitglieder des Vereins,
liebe Akteure und Vertreter des Stadtmarketings,

hiermit laden wir herzlich zur Frühjahrstagung 2015 des City-Management-Verband Ost e.V. ein.

Die Tagungsstätte liegt im Zentrum unmittelbar neben den bedeutendsten Gebäuden der Stadt - der Marienkirche und dem Rathaus - und dient nach seiner Fertigstellung im März 2015 als Deutsch-Polnisches Zentrum. Hier findet man die deutsch-polnische Tourismusinformation und die Abteilung Stadtmarketing und Tourismus der städtischen Messe und Veranstaltungs GmbH Frankfurt (Oder).

Der Tagungsort ist mit Absicht gewählt. Das Thema der diesjährigen Frühjahrstagung lautet:„grenzen-los handeln"

Die Städte Frankfurt/Oder und Slubice sind in einer engen Zusammenarbeit und Kooperation verbunden. Mit Fortschreiten der europäischen Einigung wachsen Art und Umfanf der gemeinsamen Vorhaben, wovon anschaulich und beispielhaft auch für das Stadtmarketing in Grenzregionen von den Gastgebern der Tagung berichtet wird.

Nach wie vor bestimmen europäische, nationale, regionale und kommunale Regulierungen den Einzelhandel wie kaum einen anderen Wirtschaftsbereich. Die Regelungsvielfalt geht einher mit teils enormen Unterschieden der Handelspraxis im stationären Einzelhandel. Aber selbst Deutschland ist dafür ein Beispiel, denke man nur an die Sonntags-Öffnungszeiten.

Virtuelle Marktplätze, Elektronischer Handel und E-Commerce haben im Einzelhandel zu großen Veränderungen geführt. Vieles davon ist eine Herausforderung, manches eine Chance und anderes bringt das AUS. In jedem Fall ist der Wandel nicht zu leugnen und fordert enorme Anstrengungen – und auch Regulierungen der grenzenlosen Internetwelt?

Die Referenten unserer Tagung werden einen wesentlichen Beitrag zur Aufhellung dieser aktuellen und brisanten Themen leisten. Zugleich nutzen wir die Möglichkeit, beispielhaft Lösungen der Verknüpfung von eCommerce und stationärem Handel aus Frankfurt/Oder darzustellen zu lassen.

Gerne würden wir Sie als Teilnehmer/in unserer Tagung in Frankfurt/Oder begrüßen.

 

 
Weitere Beiträge...
Mitglieder - Login