Auf Einladung des Stadtmarketingvereins Weißenfels e.V. findet die die Frühjahrstagung des City-Management-Verbandes Ost (CMVO) vom 10. bis 12. Mail 2012 in Weißenfels (Sachsen-Anhalt) statt. Schwerpunktthema ist die Etablierung von Stadtmarketing. 

Viele Citymanagement- und Stadtmarketing-Projekte in Ostdeutschland werden mit Unterstützung nationaler und europäischer Fördermittel finanziert. Bei einigen Projekten läuft die Förderung in absehbarer Zeit aus und auch etablierte Projekte stehen immer wieder vor der Fragestellung der Finanzierung und Organisation von Stadtmarketing. Der CMVO hat dieses Thema deshalb auf die Tagesordnung der nächsten Tagung gesetzt. U.a. Folgende Fragestellung sollen im Laufe der Veranstaltung beantwortet werden:

1. Welche Organisationsformen eignen sich für Stadtmarketing und Citymanagement? (vor allem am Beispiel der Konstellation von Weißenfels: Stadt - Verein)

2. Welche Geschäftsfelder kann sich Stadtmarketing und Citymanagement zur Finanzierung erschließen?

3. Welche kommunal- und vergaberechtlichen Vorschriften sind bei der Übernahme von Aufgaben zu beachten? Welche Organisationsformen eignen sich für welche Aufgaben- und Finanzierungsstrukturen?

4. Welche Partner unterstützen Stadtmarketing- und Citymanagement-Prozesse? Welchen Mehrwert sehen Partner an dieser Beteiligung? Was ist zur Gewinnung von Partnern zu beachten?

Auf der CMVO-Weiterbildung wird es um die stragische Ausrichtung des Marketings sowie Übungen zur eigenen Kommunikation und Repräsentation gehen. Das detaillierte Programm mit organisatorischen Hinweisen finden Sie hier. Die Anmeldung sollte bis 30.04.2012 erfolgen.

 

Die IHK Projektgesellschaft Frankfurt/Oder bieten in Kooperation mit der Hochschule für nachhaltige Entwicklung in Eberswalde einen Lehrgang zum City- und Quartiersmangement an. In 9 verschiedenen Modulen können sich Interessierte wichtiges Basiswissen für die Arbeit eines City- oder Quartiersmanagers aneignen. Die Themen reichen von Markenbildung für Stadtquartiere, Veranstaltungs- und Eventmanagement, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie Grundlagen der Kommunikation über Basiswissen zu Einzelhandel, Immobilienwirtschaft  und betriebswirtschaftlichen Grundlagen bis hin zu Kenntnissen in Stadtentwicklung und Stadtplanung.

Details zu Beginn des Lehrgangs, Ort, Kosten etc. finden Sie hier

 

Nicht nur die Umsätze bei Blumen und gärtnerischen Produkten steigen mit dem Frühlingsbeginn. Auch bei Schuhen und Lederwaren, Frischeprodukten sowie Heimwerker- und Freizeitartikeln steigt der Umsatz deutlich. Nähere Informationen finden Sie hier.

 

 

Joomla templates by a4joomla