24 spannende Angebote für die Vorweihnachtszeit

Endlich ist es soweit! Die Adventszeit beginnt und Weihnachten rückt mit großen Schritten näher. Um die Weihnachtsfreude zu steigern und die Suche nach dem passenden Geschenk zu erleichtern, gibt es in diesem Jahr den ersten digitalen Adventskalender für Bernau bei Berlin. Ab dem 1. Dezember kann er von zu Hause übers Internet oder mit dem Smartphone direkt vor Ort in der Innenstadt geöffnet werden und hält tolle Angebote bereit.
Der Bernau Stadtmitte e.V. und die BeSt Bernauer Stadtmarketing GmbH konnten mit dem Projekt „Winterzauber Bernau – Dreimal Schaufenster zum Staunen" den Wettbewerb der IHK Cityoffensive 2013 gewinnen. Neben den Lese- und Veranstaltungstagen „Die Geister, die ich rief!" und dem bereits traditionellen „Nikolaus-Shopping" ist der „Bernauer App´ventskalender" der dritte Bestandteil des Projektes. Unter dem Motto "Spaß am Schenken" können 24 Türchen mit einer App geöffnet werden. Jeden Tag gibt es tolle Angebote, kleine Überraschungen und zahlreiche Kulturtipps in der Bernauer Innenstadt zu entdecken.
Der Adventskalender ist ab 25.November kostenlos im App Store oder bei Google Play unter dem Namen "Bernauer App´ventskalender" erhältlich und funktioniert ganz einfach. Bei einem Bummel durch die Bernauer Innenstadt einfach die Aufkleber in den Schaufenstern und an den Türen von Geschäften und öffentlichen Gebäuden suchen. Auf diesen befindet sich ein QR-Code, der mit dem „Tür öffnen" Button gescannt wird. Ist die richtige Tür gefunden, dann wartet eine tolle Überraschung.
Wo die richtige Tür für den jeweiligen Tag versteckt ist, wird in der Tageszeitung und auf der Internetseite www.winterzauber-bernau.de veröffentlicht.

 

Weltweit wird am 20. September der Weltkindertag gefeiert. Bereits einen Tag früher werden die Kinder der pewobe-Kindertagesstätten "Bambi" und "Kinderland am Park" ihren Ehrentag mit einem bunten Markttreiben auf Frankfurts Grünem Markt begehen. In Zusammenarbeit mit der IGIS und den Markthändlern werden sie von 10:00 bis 12:00 Uhr in zünftiger Kleidung und mit guter Laune ihre Waren feilbieten und die Profis bei der Arbeit unterstützen.

In Vorbereitung auf deiesen Tag haben die Kids viele Wörter gelernt, die etwas mit Markt zu tun haben. Sie haben gemeinsam mit Ihren Erziehern zusammengetragen, was sie alles über den Markt wissen und was dort passiert. Und jetzt wollen sie ihr Erlerntes in der Praxis erproben und den "Grünen Markt" unübersehbar mitgestalten.

Ziel der Partner dieser jährlichen Aktion, die sich in den zurückliegenden sieben Jahren zu einer Markttradition entwickelt hat, ist es, unsere Jüngsten spielerisch mit Gesundem und Frischem aus der Region vetraut zu machen und ihnen die Möglichkeit zu geben, das Marktgeschehen hautnah mitzuerleben.

Wie gewohnt, hält der beliebte Markt auch an diesem Tag frischen und geräucherten Fisch, Spreewälder Produkte, Obst, Gemüse, Imkereiprodukte, Fleich- und Fischwaren sowie Eier aus der Region, Blumen, Käse, Wild und Geglügel, Salate aus dem Mittelmeerraum, italienische Produkte und vieles mehr bereit.

Frankfurts Grüner Markt ist jeden Donnerstag von 8.00  bis 15.00 Uhr auf dem Marktplatz und am Samstag vor dem Oderturm von 9.00 bis 14.00 uhr geöffnet.

Ein Besuch lohnt sich also in jedem Fall!

 

Seit Jahrzehnten steht der City-Management-Verband Ost e.V. (CMVO) für die Entwicklung, Unterstützung und Stabilisierung eines qualifizierten Citymanagement und Stadtmarketing in den ostdeutschen Städten. Die Aufgabenvielfalt aber auch die Problemstellungen sind von Ostsee bis Erzgebirge in den ostdeutschen Bundesländern nahezu gleich. Durch seine aktiven, engagierten Mitglieder, den fast schon familiär zu nennenden, freundschaftlichen und offenen Gedankenaustausch nicht nur zu den Tagungen, sondern im täglichen Arbeitsablauf, ist der CMVO  besonders auf die Problematik in den ostdeutschen Bundesländern sensibilisiert und kann sich deshalb schwerpunktmäßig um die Besonderheiten, die zur Angleichung der gesamtdeutschen Lebensverhältnisse notwendig sind, kümmern.
Hiermit lädt der CMVO recht herzlich zur Herbsttagung vom 17. bis 19. Oktober nach Pirna, der Stadt zur Sächsischen Schweiz, ein.  Die Stadt Pirna, insbesondere die historische Altstadt, wurde im Juni von der Hochwasserkatastrophe schwer getroffen – über 90 % der Geschäfte und Restaurants waren überflutet. Umso mehr freut es uns, dass die Pirnaer zu Ihrer Gastgeberrolle stehen.  Derzeit wird noch überall gebaut, nur wenige Händler und Gastronomen konnten bisher zum Alltag zurückkehren. Dennoch überwiegt das „Jetzt erst recht“.
Von dieser Aufbruchstimmung wollen wir uns anstecken lassen. Wir wollen darüber diskutieren, wie wir unsere Arbeit zukünftig noch besser strukturieren und finanzieren können, wir wollen wie immer Erfahrungen austauschen, miteinander ins Gespräch kommen und diskutieren, wie wir unseren Verein weiterentwickeln. Dem öffentlichen Raum, in dem wir alle uns täglich bewegen und der für uns als Citymanager  bzw. Stadtmarketingbeauftragte von zentraler Bedeutung ist, wird zur Herbsttagung große Aufmerksamkeit geschenkt. Am ersten Tag werden die Teilnehmer den öffentlichen Raum erleben und erfahren, wie Kolleginnen und Kollegen diese „Spielwiese“ nutzen. Am zweiten Tag werden Instrumente und Werkzeuge zur gemeinschaftlichen Standortentwicklung, wie es tägliches Geschäft von Citymanagern und Stadtmarketingakteuren ist, vorgestellt und diskutiert.
Das detaillierte Tagungsprogramm sowie organisatorische Hinweise sind der Anlage zu entnehmen.

Herzlich Willkommen in Pirna!

 
Joomla templates by a4joomla