Auch 2015 veranstaltet die IHK Potsdam gemeinsam mit mehreren Partnern den Ideenwettbewerb "City-Offensive Westbrandenburg". Gewerbetreibende und Mitglieder von Werbe- und Standortgemeinschaften haben wieder die Chance auf attraktive Preisgelder. Hierzu ist ein innovatives Konzept zur Innenstadtbelebung einzureichen. Beginn des zweimonatigen Ausschreibezeitraums ist Montag, der 2. Februar 2015. Prämiert werden konzipierte Vorhaben und deren Umsetzung erstmals in zwei Kategorien: Kampagnen und Events, die aus Sicht der Jury den höchsten Innovationsgehalt aufweisen. Die Sieger erhalten eine finanzielle Unterstützung in Form eines Preisgeldes für die Umsetzung ihres Vorhabens.

Quelle: www.potsdam.ihk24.de

Liebe Mitglieder des Vereins,
liebe Akteure und Vertreter des Stadtmarketings,

hiermit laden wir herzlich zur Frühjahrstagung 2015 des City-Management-Verband Ost e.V. ein.

Die Tagungsstätte liegt im Zentrum unmittelbar neben den bedeutendsten Gebäuden der Stadt - der Marienkirche und dem Rathaus - und dient nach seiner Fertigstellung im März 2015 als Deutsch-Polnisches Zentrum. Hier findet man die deutsch-polnische Tourismusinformation und die Abteilung Stadtmarketing und Tourismus der städtischen Messe und Veranstaltungs GmbH Frankfurt (Oder).

Der Tagungsort ist mit Absicht gewählt. Das Thema der diesjährigen Frühjahrstagung lautet:„grenzen-los handeln"

Die Städte Frankfurt/Oder und Slubice sind in einer engen Zusammenarbeit und Kooperation verbunden. Mit Fortschreiten der europäischen Einigung wachsen Art und Umfanf der gemeinsamen Vorhaben, wovon anschaulich und beispielhaft auch für das Stadtmarketing in Grenzregionen von den Gastgebern der Tagung berichtet wird.

Nach wie vor bestimmen europäische, nationale, regionale und kommunale Regulierungen den Einzelhandel wie kaum einen anderen Wirtschaftsbereich. Die Regelungsvielfalt geht einher mit teils enormen Unterschieden der Handelspraxis im stationären Einzelhandel. Aber selbst Deutschland ist dafür ein Beispiel, denke man nur an die Sonntags-Öffnungszeiten.

Virtuelle Marktplätze, Elektronischer Handel und E-Commerce haben im Einzelhandel zu großen Veränderungen geführt. Vieles davon ist eine Herausforderung, manches eine Chance und anderes bringt das AUS. In jedem Fall ist der Wandel nicht zu leugnen und fordert enorme Anstrengungen – und auch Regulierungen der grenzenlosen Internetwelt?

Die Referenten unserer Tagung werden einen wesentlichen Beitrag zur Aufhellung dieser aktuellen und brisanten Themen leisten. Zugleich nutzen wir die Möglichkeit, beispielhaft Lösungen der Verknüpfung von eCommerce und stationärem Handel aus Frankfurt/Oder darzustellen zu lassen.

Gerne würden wir Sie als Teilnehmer/in unserer Tagung in Frankfurt/Oder begrüßen.

Wir wünschen allen Mitgliedern und Partnern unseres Verbandes einen guten Start in das Neue Jahr und bedanken uns für die vertrauensvolle Zusammenarbeit. Auch 2015 werden wir unsere Arbeit in den Dienst der Entwicklung der Städte und Gemeinden stellen. Hierzu hoffen wir auf eine starke Gemeinschaft mit Ihnen. Weitere Mitstreiter sind willkommen!

Ihr Präsidium des Verbandes

Joomla templates by a4joomla