Die Tagung steht unter dem Thema Funktionsmischung. Das Zusammenspiel von (Innen-) Stadt und Handel wird durch einen stetigen Wandel geprägt. Die Anforderungen an den stationären Einzelhandel sind u.a. durch das Wachstum des Onlinehandels und die zunehmende Digitalisierung der Gesellschaft, tiefgreifenden Veränderungen ausgesetzt, die auch auf die Stadtplanung wirken. In den Innenstädten haben Leerstand, sinkende Passantenfrequenzen und steigende Lieferverkehre bereits zu einem Attraktivitätsverlust der zentralen Handelslagen geführt. Zu selbiger Thematik und unter der Überschrift „Platzraum – Die Innenstadt ohne Funktionstrennung“ behandelt die Tagung die aktuellen Transformationsprozesse, denen die Innenstädte unterliegen. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf dem Wandel der Funktionen, Akteure und Rahmenbedingungen innerstädtischer Entwicklungen. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Kay Gerhard, den Innenstadt-Manager von Halle, der als Gastgeber auch das Thema gesetzt hat. Wir freuen uns sehr auf den analogen Austausch miteinander. Weiter Informationen hier.

Joomla templates by a4joomla