Inhaltlich wollen wir uns mit der Rolle des Umlandes für die Entwicklung einer Stadt beschäftigen. Zu Gast am Dreiländereck in Zittau werden neben einem Austausch zu Praktiken, Erfahrungen und Strategien im Geschäftsstraßenmanagement vor allem stadtregionale Maßnahmen und Stadtmarketing im Kontext der lokalen Profilierung sowie regionalen Entwicklung diskutiert. Die Tagung steht daher ganz im Zeichen des Austausches von Erfahrungen und Praktiken der Interaktionen von Stadt und Umland und wie diese sich erfolgreich auf die Entwicklung von Städten auswirken. Dabei werden auch interessante Orte der Region, wie das Juwel der klassischen Moderne „Haus Schminke“ sowie die Manufaktur der Herrnhuter Sterne, auf dem Programm stehen.

Die Einladungen sowie das detaillierte Tagungsprogramm folgen in Kürze.

FASZINATION Stadt - FASZINATION SPORT

In Kooperation zwischen der Bundesvereinigung City- und Stadtmarketing Deutschland e.V. (bcsd) und dem City-Management-Verband Ost e.V. (CMVO) findet in der Ottostadt Magdeburg vom 24. bis 25. Oktober 2019 die zweite gemeinsame Tagung zu einem ganz spannenden Thema statt. Städte und Regionen zeigen, wie es gelungen ist, Sport als treibende Kraft für nachhaltiges City- und Stadtmarketing zu positionieren. Hierzu ist Magdeburg mit seiner langen Sporttradition ein würdiger Gastgeber. Weitere Information finden Sie hier.

 

Wer nach Oranienburg kommt, erlebt eine Stadt im Aufwind! Eine Stadt im Landkreis Oberhavel, die nicht mehr viel mit den alten Klischees der grauen Industriestadt nördlich von Berlin zu tun hat: Immer mehr Menschen, die das Wohnen in einer grünen, von Wald und Wasser umgebenen Gegend sowie die Nähe zur Metropole zu schätzen wissen, ziehen nach Oranienburg. Die Stadt boomt und treibt ihre städtebauliche Entwicklung, vor allem aber auch der Ausbau ihrer sozialen und wirtschaftlichen Infrastruktur weiter voran. Mit seinen heute fast 50.000 Einwohnern hat sich Oranienburg inzwischen zur fünftgrößten Stadt im Land Brandenburg gemausert.
Schwerpunkt der diesjährigen Tagung sind mittlere Städte und Mittelzentren am Rande von Metropolregionen/Großstädten. Wir wollen die Chancen, aber auch Herausforderungen dieser Orte näher betrachten. Außerdem gibt es ausreichend Zeit und Gelegenheit für den persönlichen Erfahrungsaustausch. Am Samstag haben wir dafür zusätzlich den Vormittag eingeplant. Wer dort ein neues Projekt, eine neue Projektidee oder auch eine Problemlage vorstellen und diskutieren möchte, vermerkt dies bitte auf der Anmeldung.

Weitere Informationen: hier

 

 

Joomla templates by a4joomla